Betrifft JUSTIZ

Nr. 138 von Juni 2019

Editorial
Kommentar

  • Unabhängige Staatsanwaltschaft?
    von Guido Kirchhoff

Meldungen
28 Fragen an Philipp Heinisch, Ass. Jur. und bildender Künstler

Blickpunkt

  • Richter/in auf Abruf
    Neue Herausforderungen für den richterlichen Bereitschaftsdienst durch das Fixierungs-Urteil des Bundesverfassungsgerichts
    von Christian Braun

Betrifft: Die Justiz

  • Notfallkoffer und Co. als Interaktionsverhinderer oder
    Wenn der Notfallkoffer den Notfall auslöst
    von Andrea Groß-Bölting
  • Ist Kommunikation heute (fast) alles?
    Impressionen vom 2. Rechtskommunikationsgipfel in Frankfurt am Main
    von Carsten Schütz
  • Rechtliche Grenzen des Unterbindungsgewahrsams
    Guantanamoisierung der Sicherheitspolitik?
    von Gritt Beger
  • Qual der Nicht-Wahl
    BVerfG kippt Wahlrechtsausschlüsse für Menschen mit Betreuung
    von Ulrich Engelfried
  • Behördliche und gerichtliche Zuständigkeiten im Asyl- und Ausländerrecht in Nordrhein-Westfalen
    von Lars Tölke
  • Komplizierte Zuständigkeiten
    Interview mit dem Fachanwalt für Migrationsrecht Andreas Sauter darüber, wie er und seine Mandanten inzwischen die Kommunikation mit den verschiedenen
    Stellen erleben

Justiz in Europa

  • Auf der Suche nach der verlorenen Zeit
    Interview mit dem türkischen Richter Yavuz Aydin, derzeit Asylberechtigter in einem EU-Land

  • Justiz in Europa – Entwicklungen in Rumänien, Portugal und Polen
    Auszug aus einem Bericht über das Herbsttreffen der Richtervereinigung MEDEL im November 2018
    von Matthias Fahrner und Thomas Guddat

Richterratschlag

  • 44. Richterratschlag vom 1. bis 3.11.2019.
    (T)Raumschiff Justiz
    Arbeitsgruppen und Programm

Veranstaltungen

Beifang

  • ‹” Jahre Grundgesetz und der aktuelle Zustand der Justiz
    von Frank Schreiber

Bücher

  • Münder / Meysen / Trenczek (Hrsg.), Frankfurter Kommentar SGB VIII, Kinder- und Jugendhilfe (Carsten Schütz)

Echo
Veranstaltungen
Die letzte Instanz

Bezug von Heften (12,50 EUR) oder Einzelartikeln (5 EUR) siehe hier