Betrifft JUSTIZ

Nr. 142 von Juni 2020

Editorial
Kommentar

  • von Werner Schwamb

Meldungen

28 Fragen an Ingo Müller

Blickpunkt

  • Helmut Kramer: 90 Jahre!
    von Georg Falk

Justiz in Corona-Zeiten

  • Richten in Zeiten von Corona
    von Ulrich Engelfried
  • Gibt es in der Krise noch eine 3. Staatsgewalt?
    Was die Justiz aus der Corona-Krise lernen muss.
    Oder: Wer kontrolliert eigentlich wen, wenn es hart
    auf hart kommt?
    Positionspapier der Neuen Richtervereinigung
    zur aktuellen Situation der Justiz in Deutschland
  • Arbeiten während der Corona-Krise im Frühjahr 2020
    Ein Tagebuch von Stefanie Roggatz
  • Die mündliche Verhandlung im Wege der Bild- und Tonübertragung
    Plädoyer für ein zweckverwirklichende Auslegung von § 128a ZPO, § 32 Abs. 3 FamFG, § 102a VwGO, § 110a SGG und § 91a FGO – nicht nur in Zeiten der Corona-Pandemie
    von Frank Schreiber
  • Rechtsprechung auf Abstand – aus richterlicher Sicht
    Ein Bericht aus Großbritannien
    von Anonyma
  • Man darf das Perfekte nicht zum Feind des Guten machen
    Videokonferenzen in Australien in Zeiten von Corona
    von Nye Perram
  • Die Videoverhandlung in der Praxis
    Erfahrungsbericht Über mehr als 50 Verhandlungen gemäß §128a ZPO
    von Gesine Irskens
  • Ein Beispiel für konkrete Hilfe
    Interview mit Dr. Esther Rosenboom, Familienrichterin am AG Hamburg Barmbek. Mitinitiatorin der Initiative »Mittagsrakete«

Betrifft: Die Justiz

  • Digitalisierung der Justiz
    Bei sachgerechter Anwendung wird der Kernbereich richterlicher Tätigkeit nicht berührt
    von Uwe Berlit
  • Magierin und Macherin
    Eine Hommage an Wasiliki (Waso) Koulis
    von Guido Kirchhoff

Justiz in aller Welt

  • Richterliche Unabhängigkeit in Europa
    Umfrageergebnisse des ENCJ zur Unabhängigkeit und Verantwortlichkeit der Justiz in Europa
    von Frank Nolte

Beifang

  • Triage, Schutzpflicht und Diskriminierungsverbot
    von Frank Schreiber

Bücher

  • Fahrner, Staatsschutzstrafrecht: Einführung und Grundlagen
    (Thomas Sagebiel)

Impressum
Die letzte Instanz

Bezug von Heften (12,50 EUR) oder Einzelartikeln (5 EUR) siehe hier