Betrifft JUSTIZ

Nr. 148 von Dezember 2021

Editorial

28 Fragen Konstantin von Notz

Kommentar

  • Texas-Abtreibungsgesetz schafft beängstigenden Präzedenzfall
    von Sol Wachtler

Blickpunkt

  • Nicht-Binäre Identitäten
    Rechtliche Fragen um die geschlechtliche Identität und wie die Gesellschaft damit umgeht
    von Ulrike Schultz

Afghanische Richterinnen

  • Lichtblicke
    Dutzende von afghanischen Richterinnen und Richtern, Staatsanwältinnen und Staatsanwälten wurden
    von Rumänien, Polen und Griechenland gerettet
    von Dragoş Călin und Lucia Zaharia
  • Afghanistan
    Was im Sommer geschah
    von Andrea Kaminski
  • Justiz und Recht in Afghanistan bis zur Machtübernahme der Taliban 2021
    von Antonio De Lauri
  • Richterinnen in Afghanistan 2020 – vor der Machtübernahme der Taliban
    Interview mit der afghanischen Richterin Anisa Rasooli

Betrifft: Die Justiz

  • Vom Beugen des Rechts
    Plädoyer für die Einführung eines minder schweren Falls der Rechtsbeugung
    von Thomas Fischer
  • Klimagerechtigkeit und ziviler Ungehorsam
    Zur Gefahr von Strategic Lawsuits Against Public Participation (SLAPP)
    von Laura Jacobs und Joschka Selinger
  • »Der Zuspruch war enorm – wir haben einen wunden Punkt getroffen«
    Ein Interview zur Gründung des (post)migrantischenJurist*innenbundes
  • »Mit Stolz kann man auch auf die erste arbeitsgerichtliche Nachkriegsgeneration zurückblicken«
    Überlegungen zur »Ahnengalerie« im Bundesarbeitsgericht
    von Martin Borowsky

Justiz in Europa

  • Murat Arslan: »Ich werde kein Reuebekenntnis abgeben«
    Interview hinter Gefängnismauern
    von Ingrid Heinlein
  • Die Europäische Staatsanwaltschaft
    – Aufbruch in eine neue Epoche europäischer Strafverfolgung?
    von Sebastian Trautmann

Beifang

  • Juristische Podcasts I: Hört die Signale
    von Frank Schreiber

Impressum

Die letzte Instanz

Bezug von Heften oder Einzelartikeln siehe hier