„Betrifft JUSTIZ“
Nr. 115 von September 2013

 

Editorial

Kommentar und Meldungen

blogschokolade

Blickpunkt

  • Arm in der Robe – Zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention von Nancy Poser
  • Whistleblower sind keine Nestbeschmutzer – Interview mit Dieter Deiseroth zum Whistleblowing und dem Fall Snowden

Rechtspluralismus

  • Rechtspluralismus in Südamerika – Der Aufbruch ist bunt von Heiner Fechner
  • Zurück zur Stammesjustiz? – Das Traditional Courts Gesetz Südafrikas von Ralph Zulman
  • Rechtspluralismus auf dem Prüfstand – Der Dritte Weg der Kirchen in Deutschland von Norbert Gescher

Betrifft: Die Justiz

  • Ein Mönch in der Robe – Interview mit Eucharius Wingenfeld über richterliche Ethik
  • BJ auf See – Bilder eines Redaktionsausflugs
  • Vom Richter auf Probe zum Richter auf Abruf – Die zweifelhafte Personalpolitik des Oberlandesgerichts Hamm von Stefanie Roggatz
  • Sprachkompetenz und inhaltliche Klarheit – Ein Projekt aus Wismar von Ulrich Engelfried

Justiz in aller Welt

  • Selbstverwaltung der Dritten Gewalt in Dänemark von Niels Waage
  • Viele Wege führen nach Rom – Bericht über die Tagung „Die mündliche Verhandlung im Zivilprozess im europäischen Vergleich“ von Guido Kirchhoff
  • Zivilprozess in den Niederlanden – ein Überblick von Bart van Lierop

Richterratschlag

  • Vorstellung der Arbeitsgruppen
  • Münchner Platz Dresden – Strafjustiz mit dem Fallbeil von Wolfgang Howald

Bücher

    • Jens Schmidt: Verteidigung von Ausländern – Transnationale Verteidigung (Kai Guthke)
    • Andreas Mehlich: Der Verteidiger in den Strafprozessen gegen die Rote Armee Fraktion (Volker Friedrich Drecktrah)

 

 

Call for Papers: Entwicklung der richterlichen Besoldung

Veranstaltungen

Die letzte Instanz