„Betrifft JUSTIZ“
Nr. 113 von März 2013

 

Editorial

Kommentar und Meldungen

blogschokolade

Blickpunkt

  • War der (Rechts-)Positivismus schuld? Anmerkungen zum Thema Juristen und NS-Regime achtzig Jahre nach dem 30. Januar 1933 von Dieter Deiseroth

Richter unter Druck

  • Richter sein 2013 – Kommentar eines Rechtsanwalts zum Disziplinarverfahren gegen einen Richter am OLG von Michael Dudek
  • Faires Verfahren nicht für Richter? Das Disziplinarverfahren gegen einen Richter am Oberlandesgericht wegen Unterschreitung des durchschnittlichen Erledigungspensums von Annemarie Schwintuchowski
  • Der Druck der Überforderung: Wenn Richter überfordert sind mit dem Anspruch, nur der Wahrheit und Gerechtigkeit zu dienen … von Ruben Franzen
  • Richterliche Unabhängigkeit und parlamentarische Aufsicht in der Schweiz. Richterliche Unabhängigkeit und parlamentarische Aufsicht in der Schweiz von Niccolò Raselli

Betrifft: Die Justiz

  • Ziviler Ungehorsam als Jungbrunnen der Demokratie? Einige Überlegungen zum Verhältnis von Rechtsordnung, politischer und individueller Freiheit von Antonia Grunenberg
  • Für eine Kultur des Bedauerns. Zum Umgang der Justiz und der Richter mit Fehlurteilen von Guido Kirchhoff
  • Einfach einstellen – Straflosigkeit der Beschneidung durch Änderung der Verfolgungsrichtlinen zu § 153 StPO von Dierk Helmken
  • Nicht vergleichbar? Die Rechtsprechung zu sog. Ehrenmorden und zu Trennungstötungen in Paarbeziehungen von Lena Foljanty und Ulrike Lembke

Bücher

  • R. Greger / J. Unberath: „Mediationsgesetz“ und T. Trenczek / D. Berning / C. Lenz: „Mediation und Konfliktmanagement“ (Christoph Strecker)
  • R. Fritz / D. Pielsticker: „Mediationsgesetz“ (Frank Schreiber)

Veranstaltungen

Echo

Die letzte Instanz