„Betrifft JUSTIZ“
Nr. 103 von September 2010

Editorial

Kommentar und Meldungen

Blickpunkt

  • Der Staatsanwalt als Organ der Dritten Gewalt – Eine grundlegende Auseinandersetzung mit der Rolle der Staatsanwaltschaft in einer selbstverwalteten Justiz von Werner Kannenberg und Mario Cebulla
  • Philipp Heinisch – Herbsttour 2010

Richten und schlichten

  • Mediation nach Klageerhebung – Plädoyer für ein integratives Gesamtkonzept statt justizieller Alleingänge von Maria Mattioli und Thomas Trenczek

Betrifft: Die Justiz

  • Ein Unbeugsamer – Ein Porträt anlässlich des 80. Geburtstags von Helmut Kramer, der am 9.10.2010 den Fritz-Bauer-Preis erhält von Frauke Höbermann
  • Datenschutz als Zukunftsaufgabe – Nachdenkliches in Bezug auf sechs datenschutzrechtlich „heiße Eisen“ von Marina Tamm

Kinder

  • Der Staat als Kindeswohlgefährder – Wie der Staat die Familien ökonomisch schlechter stellt, den Kreis der Hartz IV-Bezieher vergrößert und warum flächendeckende Kinderbetreuung kein Allheilmittel ist von Anne Lenze
  • Jugendwohlfahrt im Nationalsozialismus von Manfred Krause

Justiz in aller Welt

  • Honduras – Mutige Richter entlassen von Ingrid Heinlein

Bücher

  • Der Triumph der Gerechtigkeit (Rudolf Gerhardt) von Reinhard Gossenauer

Veranstaltungen Die letzte Instanz