„Betrifft JUSTIZ“
Nr. 70 von Juni 2002

Editorial

Blickpunkt

  • Vernetzung – das Ende des Industriezeitaltersvon Karlheinz Held
  • Interview mit Christian Pfeiffer – niedersächsischer Justizminister

Zum Thema Betrifft JUSTIZ

  • Zum Spannungsverhältnis zwischen Pressefreiheit und Diffamierung von Guido Kirchhoff
  • PEBB§Y ante portas von Christoph Strecker
  • Warum so aufgeregt, Kollege Habel? von Hans-Ernst Böttcher
  • Justizmodernisierung zwischen Demokratie und Ökonomie von Uwe Berlit

Rasterfahndung

  • Panik als Rechtsgrundlage von Michael Plöse

Strafverfolgung und Strafvollzug

  • Humanisierung des Strafvollzugs durch Stiftungen und ehrenamtlichen Einsatz von Helgard Walter-Freise
  • Vom 11. September zum 11. April von Hans-Jörg Behrens

Justiz in aller Welt

  • Selbstverwaltung der Gerichte – ein Blick über die Grenzen – von Horst Häuser
  • Der Aufbau einer neuen Justiz in Ost-Timor – die ersten Schritte und Fehltritte von Fredrick Egonda-Ntende

Veranstaltungen

  • Justiz als Dienstleister und Standortfaktor, 15./16.06.2002 in Hamburg
  • 64. Deutscher Juristentag Berlin, 17.-20.09.2002 in Berlin
  • Justiz und Pazifismus im 20. Jahrhundert, 14.-16.10.2002 in Recklinghausen
  • Der Anwalt des Kindes, Weiterbildung 2002/2003 in Frankfurt a.M.
  • Bestandsaufnahme und Zukunft der Verfahrenspflegschaft, 29.-31.08.2002 in Berlin

Bücher

  • Gritschneder: Der Hitler-Prozess und sein Richter Hartmut Dihm

Echo

Die letzte Instanz